Kotzbeck´s Shoes´n´feet Innsbruckerstraße 11 6060 Hall in Tirol
Kotzbeck´s Shoes´n´feet - Logo Kotzbeck´s Shoes´n´feet - Logo
Öffnungszeiten Dienstag bis Freitag 8:00 - 18:00 Uhr

Unser Tagebuch erfahren Sie mehr über uns

Schuhflohmarkt 7.+ 8. April

Schuhflohmarkt Freitag 7.April und Sa 8.April

Schuhflohmarkt beim Kotzbeck

Schon 3einhalb Jahre ist es her, dass der Traditionsbetrieb Kotzbeck´s shoes´n´feet in sein neues helles und leicht erreichbares Kundenzentrum an der Innsbruckerstraße 11 gezogen ist

„Nachdem so viele neue, schöne Schuhe für das Frühjahr eingetroffen sind, war es wirklich Zeit, Ordnung in unser Schuhlager zu bringen“, erzählt uns Andreas Kotzbeck.

Die Schuhauswahl bei shoesnfeet hat immer den Fuß als Grundlage: Gute Passformen, hochwertige Leder, ausgefallene und besondere Designs bringen Menschen in Bewegung.

Und um wieder viel Platz für Neues zu haben, können am Freitag 7. April von 9:00 – 18:00 und am Samstag von 9:00 – 13: 00 ca 500 Paar Schuhe zu sensationellen Preisen erworben werden“


Schuhflohmarkt
7. und 8. April 2017
Teambesprechung mit Frühstück

Unsere Arbeitswoche beginnt mit einem Frühstück

Ein Frühstück zum Wochenbeginn:

  • Da wird ein frisch gebackener Laib Brot angeschnitten
  • Das Wochenende besprochen: "Wo gehts noch zum Rodeln?", "Warst du wieder Langlaufen?" "Gehts schon zum Fußballspielen?"
  • Einmal im Arbeitsalltag Zeit genommen um an einem Tisch zu sitzen.
  • Zeit für Gespräche bevor das Geschäft geöffnet ist!
  • Was steht diese Woche an? - Welche Schuhe werden begonnen?
    Welche genäht und welche an Kunden ausgeliefert?
  • Wieviele Einlagen müssen heute fertig sein?
  • Eine gute Tasse Kaffee und Tee und rein in den Wochenalltag:

    Und wie schaut der Alltag bei shoes ´n´feet denn  aus?

  • Jeden Tag von Dienstag bis Freitag sind wir von 8:00 bis 18:00 für Sie da.
  • Doch was passiert "hinter" den Kulissen? Hier ein kleiner Einblick in unseren Alltag:
  • Als Meister und Chef hat Andi die Hauptverantwortung bei den orthopädischen Schuhen:
    Aber von Zeit zu Zeit muss auch am Computer gearbeitet werden
    (Lustiges Detail: Wie der Fuß so der Schuh - Unseren Slogan findet man öfters im Geschäft)
  • Wenn die Frühjahrsware kommt, heißt es umräumen: In über 30 großen Schachteln kommen die Schuhe bei uns an: Diese werden kontrolliert, in der Warenwirtschaft erfasst, mit Etiketten versehen, und dann im Geschäft dekoriert:
    Diesen Frühling sind bei uns schon die Tulpen aufgegangen.
  • In der Werkstatt wird immer an vielen verschiedenen Projekten gleichzeitig gearbeitet:
    • Während Kleber trocknen, werden schon wieder andere Teile ausgeschnitten
    • Während thermoplastische Materialien erwärmt werden, der neue Formteil der Einlage geschliffen
    • Während das Muster eines Schuhes gerade gezeichnet wird - wird ein anderer Schuh gerade aus Lederteilen zusammengenäht und ein anderer über den Leisten gezogen

Planen und Koordinieren
Frühlingsware wird geliefert
das Geschäft neu dekoriert
Und in der Werkstatt wird produziert: Andrea näht
Melchior an einer der 3 Schleifmaschinen
Philipp beim Schuhmachen
Unser Team auf Skiern

Schi (rechts), Stock (links), in die Knie, gleiten….

Langlaufen mit der gesamten Mannschaft

Von Sonntag 29.1.2017 bis 30.1. 2017 verbrachte das ganze shoes ´n´ feet Team wunderschöne Wintertage in St.Ullrich am Pillersee.

Melchior (als ausgebildeter Langlauflehrer) hat uns die Grundlagen des Langlaufens beigebracht und wir alle haben es sehr genossen. 

Es gab viel zum Lernen (bremsen, darauf aufzupassen nicht in den Passgang (Lisi) zu verfallen, in die Knie zu gehen (Andi) oder es einfach einmal sausen zu lassen (Philipp)) aber es war auch Zeit die fast 10 cm großen Eiskristalle zu bewundern und das Gesicht der Sonne zuzuwenden, die auch noch den Schnee zum Glitzern gebracht hat. Noch heute Dienstag erinnert uns der Muskelkater an unser Abenteuer, das  mit gutem Essen und einer Übernachtung beim Strasserwirt und einer nächtlichen Rodelpartie leider viel zu schnell zu Ende war. 


Langlaufen in St. Ullrich
Winterzauber in St. Ullrich
Auf gehts auf die Loipe in St. Ullrich
Morgenfrost
mit dem richtigen Material - vom Langlaufexperten Sinus
Winterzauber in St. Ullrich
Steigungen, Kurven und Abfahrten
wohlig warm trotz kalter Wintertemperaturen
Unser Team sportlich am Weg
Reparatur von Schuhen und mehr

Ein zwei drei – und wieder einsatzbereit

In unserer Werkstatt reparieren wir Schuhe aber auch vieles andere mehr (nicht nur aus Leder). Hier wurde eine Schultasche zu oft, zu schwer beladen:

Durch Einsetzen von Verstärkungen und neuen Nieten, ist die Tasche nun wieder einsatzbereit.


Wichtig für die Reparatur ist das Aussuchern der richtigen Niete. Ober und Unterteil wird dann von Hand mit dem Hammer "vernietet" .
Reparatur von Schuhen und mehr
Reparatur von Schuhen und mehr
Frühstück am Berg

Frühstück am Berg

Kaiser oder Koasa „wüda und zahma“– auffi halt

Ende September 2016, als sich der Herbst von seiner schönsten Seite zeigte, galt es Andi´s Geburtstagsgeschenk vom vergangenen März einzulösen.
Melchior, Philipp und Andrea hatten ihrem Chef Andi ein Frühstück am Berg geschenkt.
Als ortskundiger Wanderführer führte Melchior dazu Andi und Lisi auf die Kaiseralm (1145m) zum Frühstücken. 

Dann ging es noch viel weiter hinauf – bis man in der Ferne die höchsten Berge Österreichs sehen konnte - bevor wir wieder im Tal bei Susanne, Christian , Thomas und Katharina (Melchiors´ Familie) noch mit Kuchen verwöhnt wurden.

www.skiwelt.at/de/sommer/fruehstueck-am-berg


Frühstück am Berg
Frühstück am Berg
Frühstück am Berg
Frühstück am Berg
Frühstück am Berg
Frühstück am Berg
Loslassen tut gut!

Loslassen tut gut!

Liebe Kunden!

Diesen Sommer werde ich mit meiner Frau eine „Ecke“ unserer schönen Erde erkunden. Vom 11. Juli bis 3. September 2016 werden wir die Vereinigten Staaten von Amerika erwandern, mit Bus und Zug erleben und mit dem Auto erfahren, den Pulsschlag großer Städte fühlen, über Canyons und Wüsten staunen, einsame Strände der Westküste genießen;

… um dann  – hoffentlich -  reich an neuen Eindrücken und vieler schöner Erinnerungen wieder in den Herbst zu starten. „

Hier sind einige Eindrücke von der großen Reise:


Amerika Reise
Amerika Reise
Amerika Reise
Amerika Reise
Amerika Reise
Amerika Reise
Amerika Reise
Amerika Reise
Amerika Reise